Download
innovationstag hvv institut frankfurt 26 2 2010 n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Innovationstag hvv-Institut Frankfurt, 26.2. 2010 PowerPoint Presentation
Download Presentation
Innovationstag hvv-Institut Frankfurt, 26.2. 2010

Innovationstag hvv-Institut Frankfurt, 26.2. 2010

86 Vues Download Presentation
Télécharger la présentation

Innovationstag hvv-Institut Frankfurt, 26.2. 2010

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Innovationstaghvv-Institut Frankfurt, 26.2. 2010 Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Innovationstaghvv-InstitutFrankfurt, 26. Februar 2010 Ein Verbundprojekt desBayerischen Volkshochschulverbandes Dr. Christoph Köck Folie 1

  2. „Omnes omnia omnio“„Allen Menschen alles umfassend lehren“ Wurzeln Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 2

  3. "Unter dem Ausdruck "Studium Generale" sind (a) (Lehr-)Veranstaltungen zu verstehen, die (b) universitär (zentral) veranstaltet oder zumindest zusammengestellt werden und (c) fachübergreifenden Charakter haben". So wird darunter eine Vortragsreihe verstanden, die der "Allgemeinbildung und dem Verantwortlichkeitsgefühl" dienen soll und deren Themen sich daher an grundlegenden oder auch aktuellen "wissenschaftlichen Disziplinen oder gesellschaftlichen Problemen" orientieren können.(Papenkort 1994) Was ist Studium Generale? Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 3

  4. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv München 1922/23 Wurzeln Dr. Christoph Köck Folie 4

  5. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv München 1922/23 Wurzeln Dr. Christoph Köck Folie 5

  6. Zielsetzungen des ProjektesStärkung des Strategiefeldes„Allgemeine Erwachsenenbildung“Transfer aktuellen akademischen Wissens in die Erwachsenenbildung unterstützenPädagogische Konzepte fürallgemein bildende Lehrgänge bündeln Wissens- und Austauschforum auf Moodle zur Verfügung stellen (Management-Tools) Aktivierung „neuer“ Volkshochschulen Zielsetzungen Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck

  7. ProjektarchitekturFörderung durch den Kulturfonds Bayern – 30.000,- EuroProjektzeitraum 1.1.-31.12.2009Personal:10% Projektleitung50% Projektkoordinatorin6 Std./ Woche stud. HilfskraftProjektbegleitgruppe: 6 vhs-MA Wer macht was? Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 7

  8. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Strategiefeld Allgemeine Erwachsenenbildung Das Studium Generale ist dem Ursprungsauftrag der Volkshochschulen verpflichtet: akademisches Wissen dem „Volk“ - flankiert von einem pädagogischen und inhaltlichen Konzept - näher zu bringen. Dr. Christoph Köck Folie 8

  9. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Strategiefeld Allgemeine Erwachsenenbildung Wissenschaftlich fundierte, allgemein bildende Lehrgänge zu realisieren, ist ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal von Volkshochschulen Die Volkshochschule als Orientierung stiftender Anker in einer zunehmend unübersichtlichen Wissensgesellschaft Folie 9 Dr. Christoph Köck

  10. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Der Transfer akademischen Wissens in die Erwachsenenbildung führt unmittelbar zu der Frage, welches akademische Wissen auf welche Art und Weise transferiert werden soll?Benötigen wir einen Wissenskanon? Was istAllgemeinbildung im Wikipedia-Zeitalter? Dr. Christoph Köck Folie 10

  11. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Was ist Allgemeinbildung heute?? Prof. Dr. Harald Lesch, Astrophysiker und Philosoph, „Experimentalphilosoph“, meint Folie 11

  12. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Allgemeinbildung zeichnetsich aus durch 1. Weltorientierung 2. Aufklärung 3. Historisches Bewusstsein 4. Fähigkeit zur Selbstreflexion Folie 12

  13. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Was ist Allgemeinbildung heute? 1. Weltorientierung Neugierde, Wunsch zu erfahren, was es alles in der Welt gibt Gestirne, Quanten, Arten, Mensch, Geschichte von All, Erde, Leben, Kultur … Was ist der Fall und warum ist es so? Informationsmengewächst ständig gigantisch Allgemeinbildung schafft eine grobe Landkarte des Wiss- und Verstehbaren (wo ist was, wie ?) „Sich zu bilden, kann nicht heißen, außer Atem hinter allem herzulaufen“ nach Prof. Harald Lesch 2006 Folie 13

  14. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Was ist Allgemeinbildung heute? 1. Weltorientierung Sinn für Proportionen(Sprachen, Chemische Elemente, Alter der Erde …) Bedeutung von Personen/Ereignissen/ DingenPasteur – Pele; Glühbirne – LippenstiftComputer – Surfbrett; Buchdruck – Schachbrett Sinn für Genauigkeit Was heißt es etwas genau zu kennen? (Gestein, Gedicht, Krankheit, Symphonie, Rechtssystem, Spiel …) nach Prof. Harald Lesch 2006 Folie 14

  15. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Was ist Allgemeinbildung heute? 2. Aufklärung Allgemeinbildung kann verhindern, dass man Opfer wird (Politik – Werbung – Pseudowissenschaften) Was weiß und verstehe ich wirklich? Erkennen logischer Konsistenz Gültigkeit von Behauptungen Gültige Schlüsse und Fehlschlüsse Gute Argumente und trügerische Sophisterei nach Prof. Harald Lesch 2006 Folie 15

  16. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Was ist Allgemeinbildung heute? 3. Historisches Bewusstsein Ursprung und Entwicklung unseres Denkens, Fühlens, Handelns und Lebens Bedeutung und Entwicklung der eigenen Kultur, der eigenen Sprache und der eigenen Identität Es hätte auch ganz anders kommen können: Wissen um die historische Zufälligkeit der eigenen Kultur Kenntnis des Anderen:anderer Kulturen, Weltanschauungen und Religionen nach Prof. Harald Lesch 2006 Folie 16

  17. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Was ist Allgemeinbildung heute? 4. Selbsterkenntnis Reflexion Veränderungsbereitschaft „Gebildet ist die Person (…) deren Selbstbild reflektiert ist und mit skeptischer Wachheit in der Schwebe gehalten werden kann.“ „Das Ende der Selbstreflexion ist der Beginn der Mumifizierung“ (Karl Popper) nach Prof. Harald Lesch 2006 Folie 17

  18. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Was ist Allgemeinbildung heute? Wissenschaftsgestaltung Der Wissenschaft eine Form geben, die für Menschen wahrnehmbar wird und Natur und Forschung erlebbar macht. Die Wissenschaft braucht eine ästhetische Komponente („aisthesis“), um für die Öffentlichkeit verständlich zu werden. Gemeinhin wird zuviel erklärt und zuwenig verstanden. „Abschreiben auf höherer Ebene“ (Thomas Mann) Wissenschaftliche Erkenntnisse so darstellen, daß ihr Zusammenhang (Kontext) mit dem Lebensganzen erkennbar und der humane Bezug ersichtlich wird, an dem Menschen interessiert sind. nach Prof. Harald Lesch 2006 Folie 18

  19. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv In der vhs-Realität: Unsere Fragen zu Projektbeginn: Wie konzipieren und organisieren die Volkshochschulen allgemein bildende Lehrgänge? Welche Inhalte und Veranstaltungsformate gibt es? Welche KursleiterInnen-Kompetenz ist vonnöten? Was wollen die TeilnehmerInnen? Dr. Christoph Köck Folie 19

  20. Rücklauf der vhs-MitarbeiterInnen-BefragungFebruar 200994% (31 von 33 vhs) vhs-Expertenbefragung Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 20

  21. Inhaltliche Konzepte "quer beet" 14% thematisch 26% 3x5 Module mit unterschiedlichen Inhalten 12% nach Disziplinen- nach historischen 14% Epochen 34% Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 21

  22. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 22

  23. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 23

  24. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 24

  25. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 25

  26. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 26

  27. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Folie 27

  28. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Folie 28

  29. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 29

  30. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 30

  31. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 31

  32. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 32

  33. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 33

  34. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 34

  35. Die TeilnehmerInnen sind „Generalisten“ ...im Alter der spät- nachberuflichen Lebensphase„bildungsaktive Hausfrauen“Teilnehmende mit „Nachholbedarf“ Wer sind unsere Kunden? Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv ? Dr. Christoph Köck Folie 35

  36. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 36

  37. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 37

  38. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 38

  39. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 39

  40. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Folie 40

  41. Wissensvermittlung, Diskurs,Teilnahme am kulturellen Leben,Zusammen, PartizipationundMitsprachemöglichkeit der Teilnehmer bei der Kursgestaltung,Epochen- oder Themenaufteilung,„punktuelle Wissensvermittlung“ systematische, kursbasierte Wissensvermittlung, Einblick in ein Wissensgebiet,keine Zugangsvoraussetzungen Schlagworte Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Dr. Christoph Köck Folie 41

  42. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv - Pädagogisch-strategisches Konzept Dr. Christoph Köck Folie 42

  43. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv - Einsatz Internet basierter Quellen und Methoden Dr. Christoph Köck Folie 43

  44. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv - Einsatz Internet basierter Quellen und Methoden Dr. Christoph Köck Folie 44

  45. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv - Einsatz Internet basierter Quellen und Methoden Dr. Christoph Köck Folie 45

  46. Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv - Einsatz Internet basierter Quellen und Methoden Dr. Christoph Köck Folie 46

  47. Entwicklungspotenziale Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Studium regionaleStudium der regionalen, heimatlichen Kunst, Kultur, Musik, Geologie… Studium Generale– in English, für den Beruf, für Ingenieure, International Junger CampusStudium Generale für junge TeilnehmerInnen (Jugendliche) Sommercampus Intensivwochen Studienzirkel ….. Dr. Christoph Köck Folie 47

  48. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!Kontakt:Dr. Christoph KöckBayerischer Volkshochschulverband089-51080-24christoph.koeck@vhs-bayern.de Verfügbare Farben: dunkelrot dunkelocker dunkelgrau dunkelpetrol dunkellila dunkelgrün dunkeloliv Innovationstag Frankfurt, 26.Februar 2010 Folie 48