Download
slide1 n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Старый ганзейский город PowerPoint Presentation
Download Presentation
Старый ганзейский город

Старый ганзейский город

220 Vues Download Presentation
Télécharger la présentation

Старый ганзейский город

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Старый ганзейский город

  2. Цели и задачи проекта Цель: Выявление цельного представления о средневековом городе Ганзейского союза. Задачи: Расширение и углубление знаний и представлений о средневековом городе и его жителях. Развитие активной исследовательской позиции к историческим знаниям при изучении иностранного языка. Расширение представлений о торговых связях Ганзейского союза и Великого Новгорода. Развитие единого коммуникативного пространства на основе межпредметной деятельности в едином образовательном пространстве. Развитие навыков устной речи и активизация употребления лексического материала. Развитие навыков чтения и работы со справочной литературой.

  3. Der Fluss mit der schönen Brücke, das alte Schloß und die Burgruine! Sie sind romantisch.

  4. Das ist eine Hansestadt.Diese Stadt ist groß und schön…

  5. In vielen alten Städten baute man SchloßerDas hier ist eine Burg aus dem 12. Jahrhundert. Hier wohnten Ritter und Damen.

  6. Weiße Wohnhäuser unter roten Ziegeldächern!Anfangs baute man Häuser aus Holz und später aus Stein. Die Häuser unterscheideten sich nicht von Nummern aber von Schilden mit gemalten Symbol eines Handwerkers.

  7. Die Straßen der alten Stadt waren lang, eng und schmutzig. Damals gab es keine Autos und Busse. Man ging zu Fuß und ritt.

  8. 1 Weber 9 Hutmacher 2 Lederarbeiter 10 Gießer 3 Töpfer 11 Schreiber 4 Fleischer 12 Schuster 5 Schmiede 13 Schneider 6 Waffenmeister 14 Waschfrauen 8 Juwelen 15 Handler In den mittelalterlichen Städten wohnten und arbeiteten verschiedene Menschen:

  9. Auf dem Marktplatz befanden sich eine Kirche und ein Rathaus. Im Rathaus bewahrte man Stadtsarchive und Stadtsschätze auf. Hier empfang man auch Gäste.

  10. In der Stadtmitte befand sich ein Marktplatz. Hier handelte man und gab Erlasse des Königs bekannt. In den Jahrmarkt kamen Kaufleute aus anderen Ländern. Die Kaufleute mußten Grammatik, Rechnung, Gesetze und Fremdsprachen wissen.

  11. Hanse ist ein machtvoller Handelsbund des Mittelalters. Die größten deutschen Hansestädte sindKöln, Hamburg, Lübeck, Bremen, Danzig und andere.Im 12.Jahrhundert umfasste die Hanse Kaufleute und leitete die Handel im Nordeuropa.Die Hanseate hatten besondere Vorzüge. Sie zahlten keinen Zoll.

  12. 1 Holz 7 Seide 2 Salz 8 Stoff 3 Wachs 9 Bernstein 4 Fisch 10 Harz 5 Pelz 11 Gewürze 6 Speizereien Mit den Schiffen fuhren die Hanseate in andere Länder und verkauften dort

  13. Nowgorod Weliki.Auf dem Marktplatz.

  14. Nowgorod Welikiwurde im 9. Jahrhundert gegründet. Von hier gingen die Handelswege nach Baltikum, Deutschland und Norwegen. Nicht weit von Nowgorod befanden sich die Vororten Pskow, Isborsk, Welikie Luki, Torshok. Das waren wichtige Handels-und Militärzentren. Die Stadtbewohner beschäftigten sich mit dem Handwerk und handelten. Die Kaufleute brachten in die Stadt Tuch, Saffian, Wein, Metall, Zinn, Holz. Die Hanse hat in Nowgorod ein deutsches Haus gebaut.

  15. 1) Кажан А. - «Удивительный мир истории» М., 1998 г. 2) Рыбаков Б.А. - «Мир истории» М., 1987 г. 3) Балашов Д.Н. - «Марфа Посадница» М., 1990 г. 4) Аксёнова М. - Детская энциклопедия М., 1997 г. Список литературы.