Von: Christian Hussendörfer Michael Schwab - PowerPoint PPT Presentation

slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Von: Christian Hussendörfer Michael Schwab PowerPoint Presentation
Download Presentation
Von: Christian Hussendörfer Michael Schwab

play fullscreen
1 / 69
Von: Christian Hussendörfer Michael Schwab
92 Views
Download Presentation
lihua
Download Presentation

Von: Christian Hussendörfer Michael Schwab

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Von: Christian Hussendörfer Michael Schwab

  2. Anruf Annahme Inhalt • Kommunikation • Anforderungen • Protokolle • Server • Client • Praxis

  3. Reihenfolge Verzögerungs- zeiten Sprachqualität Anforderungen Echtzeitverhalten

  4. IP lediglich Priorisierung Real Time Transport Protocol Quality of Service Bandbreitenmanagement

  5. Überwachung der Datenzustellung • Kontrolle der Multimedia-Datenströme Quality of Service Real Time Transport Control Protocol Real Time Transport Streaming Protocol Bandbreiten-reservierung Ressource Reservation Protocol

  6. Sprachqualität • Laufzeit des Sprachsignals • Verlust einzelner Sprachabschnitte • Einsatz von Sprachkomprimierung

  7. + Sprachqualität Sprachqualität Sprachkomprimierung Paketierung Zwischenspeichern Jitter-Puffer Rechnerleistung

  8. Protokolle • Telefonnetz - TCP/IP • H.323 • SIP • ALSA

  9. Physikalischer Pfad Telefonnetz Kanalorientiert (Ressourcen für Verbindungsdauer Reserviert) z. B. ISDN, GSM, GPRS

  10. Paketorientiert Verbindungsorientiert - Logisch reservierte Leitung - alle Wege bekannt ATM, Frame Relay

  11. Paketorientiert Verbindungslose - keine explizite End-zu-End Verbindung - unterschiedliche Wege IP

  12. H.323 • Telekommunikationswelt • Teilprotokolle • sehr komplex

  13. Protokolle

  14. SIP • SIP – Session Initiation Protokoll • orientiert sich am Internet Protokoll • leichte Implementierbarkeit • Skalierbarkeit • Erweiterbarkeit • Flexibilität • beliebig viele Sessions • weitere Einsatzmöglichkeiten

  15. Session Description Protocol (SDP) Realtime Transport Protocol (RTP) SIP SIP

  16. Transportprotokolle SIP - SDP Session Description Protocol

  17. SIP - RTP Realtime Transport Protocol +

  18. SIP • HTTP-Protokoll • Telefonnummer sip:user@domain • Vorteile: • leichteren Verständnis • offenen Standard • sehr weit verbreitet

  19. Nachteil • Sprachdaten auf RTP zurückgreift • Dyn. UDP-Ports (manche Server auch tcp) • Verbindung mit Firewalls • Network Address Translation (NAT) • STUN (Simple Traversal of UDP over NATs) • IAX (InterAsterisk eXchange)

  20. Sound Einstellungen ALSA (Advanced Linux Sound Architecture) - enthält OSS (Open Sound System) - unterstützt alle Sorten von Audioschnittstellen - einfach zu installieren

  21. Alsa Installation: Alsa-Utils Alsaconf Restliche Einstellungen Sound Einstellungen: Alsa

  22. ALSA installation: apt-get install

  23. ALSA installation: alsaconf

  24. ALSA installation: Soundkarte auswählen

  25. ALSA installation: Installation Treiber

  26. ALSA installation: Bereit zum Laden des Treibers

  27. ALSA installation: Fertig

  28. ALSA installation: Soundmixer

  29. ALSA installation: Überprüfung

  30. Server • Arten • Funktion • Wichtige Konfigs • Gesamtbild

  31. Server - Arten Registrar • Endpunkt registrieren • Registrierungsdaten zugreif

  32. Server - Arten Location-Server • andere Server Endpunkte einen registrierten Benutzer anhand der SIP-Adresse suchen • Gegenstück zu einem Registrar

  33. Server - Arten Proxy-Server • Weiterleitung von Nachrichten • An die Adressen der Zielperson weiterleiten • Nachricht auch verschiedene Wege nehmen, falls der Proxy-Server mehrere mögliche Zielpunkte kennt (Forking-Proxy)

  34. Server - Arten Redirect-Server • nimmt Nachrichten an • Adressen der Zielpunkte zurück an Quelle • Anfragensteller muss sich selbst an neuen Zielpunkte wenden.

  35. Request Response Server - Funktion Message Typen

  36. ACK BYE INVITE OPTIONS REGISTER Server - Funktion

  37. Request Received Bild mit erhalten, ok Success Redirection Benötige mehr Server - Funktion

  38. Client Error ERROR Server Error ERROR Global Failure Server - Funktion

  39. Server - Konfigs • Warteschlange • Weiterleitung • Anrufbeantworter • Telefonkonferenzen • andere Server • konventionelle Telefonwelt

  40. Server - Konfigs sip.conf [chrisitan] type=friend secret=christian username=christian mailbox = 2300 ....  register => username:passwort:@ sipgate.de:5060/username

  41. Server - Konfigs extension.conf [christian] exten => 22000,2,Anwser exten => 22000,3,Background(demo-congrats) ......  exten => _0.,1,Dial(Modem/ttyI0:${EXTEN:1},20,r)

  42. Server - Konfigs modem.conf

  43. Server - Konfigs queues.conf

  44. Server - Konfigs voicemail.conf 2300 => 55555,christian,root@localhost /var/spool/asterisk/voicemail/

  45. Server-Gesamtbild

  46. Kphone Konfiguration: Starten Einstellen Benutzen Client A: Kphone

  47. Kphone: Starten 1/4

  48. Kphone: Starten 2/4

  49. Kphone: Starten 3/4

  50. Kphone: Starten 4/4