Auswertung Fragebogen Revision Ortsplanung - PowerPoint PPT Presentation

auswertung fragebogen revision ortsplanung n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Auswertung Fragebogen Revision Ortsplanung PowerPoint Presentation
Download Presentation
Auswertung Fragebogen Revision Ortsplanung

play fullscreen
1 / 110
Auswertung Fragebogen Revision Ortsplanung
84 Views
Download Presentation
druce
Download Presentation

Auswertung Fragebogen Revision Ortsplanung

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Auswertung Fragebogen Revision Ortsplanung

  2. SIEDLUNGSiedlungsstruktur

  3. Soll die Entwicklung in Zukunft anders verlaufen als während den letzten 10 Jahre?

  4. Sollen sich die verschiedenen Ortsteile in gleicher Weise weiter entwickeln?

  5. Sollen die Ortsteile in ihrem Charakter erhalten bleiben?

  6. Muss die Bauordnung (Zonenplan, Baureglement) für aktuelle Probleme und Anliegen angepasst werden?

  7. Soll das Baureglement „gelockert“ werden?

  8. Sind neue Bauten der bestehenden Siedlung anzupassen?

  9. SIEDLUNGSiedlungsentwicklung

  10. Gibt es für Sie Prioritäten in der baulichen Entwicklung der Gemeinde?

  11. Gibt es negative Einflüsse bei der Siedlungsentwicklung?

  12. Soll vermehrt Land für öffentliche Einrichtungen (Parkplätze, Fusswege etc.) in der Planung gesichert werden?

  13. LANDWIRTSCHAFTLand- und Forstwirtschaft

  14. Soll die Landwirtschaft im heutigen Umfang erhalten bleiben?

  15. Gibt es für die freie Ausübung der Landwirtschaft Probleme?

  16. Gibt es Bauern, die noch aussiedeln möchten?

  17. Genügt das Flur- und Waldstrassennetz den Anforderun-gen der Bewirtschaftung?

  18. LANDWIRTSCHAFTLandschaftsschutz

  19. Genügen die Anstrengungen der Gemeinde für einen zeitgemässen Naturschutz?

  20. Sind besondere Ortsansichten zu schützen?

  21. Gibt es Bauten und Anlagen, die das Landschaftsbild stören?

  22. Sollen im Zusammenhang mit dem Natur- und Landschaftsschutz neue Landschaftselemente gepflanzt werden?

  23. VERKEHRPrivatverkehr

  24. Gibt es Ortsverbindungen, die besser auszubauen sind?

  25. Gibt es Flur- und Gemeindestrassen, die überflüssig sind (z.B. privatisiert werden könnten)?

  26. Gibt es Strassenabschnitte, die für Fussgänger / Schüler und Velofahrer besonders gefährlich sind?

  27. Sind Teile des Siedlungsgebietes übermässig mit Strassenverkehrslärm belastet?

  28. VERKEHRÖffentlicher Verkehr

  29. Entspricht der heutige Taxiservice meinen Bedürfnissen?

  30. Bischofszell ist für mich als regionales Zentrum von Bedeutung.

  31. Amriswil ist für mich als regionales Zentrum von Bedeutung.

  32. Weinfelden ist für mich als regionales Zentrum von Bedeutung.

  33. VERKEHRRuhender Verkehr

  34. Soll auf den Quartierstrassen Tag und Nacht parkiert werden können?

  35. Sollen alle Autos über Nacht auf Privatgrund parkiert werden?

  36. VER- UND ENTSORGUNGWerkleitungen

  37. Genügt die heutige Stromversorgung Ihrem Bedarf?

  38. Soll die Stromversorgung eigenständig bleiben (-> Gemeinde)?

  39. Soll die Stromversorgung mit einem grösseren Verbund fusionieren?

  40. Genügt die heutige Wasserversorgung Ihrem Bedarf?

  41. Soll die Wasserversorgung eigenständig bleiben (-> Zweckverband)?

  42. Soll die Wasserversorgung an die Gemeinde überführt werden?

  43. Soll die Wasserversorgung mit Bodenseewasser sichergestellt werden?

  44. Hat die Gemeinde in gewissen Gebieten zuwenig Wasserdruck?

  45. Ist die Abwasserentsorgung ausreichend?

  46. Soll der Natel-Empfang im Gemeindegebiet flächendeckend mit Antennen sichergestellt werden?

  47. VER- UND ENTSORGUNGEnergiefragen

  48. Welche Anlagen sollen gefördert werden?Solar

  49. Welche Anlagen sollen gefördert werden?Photovoltaik

  50. Welche Anlagen sollen gefördert werden?Wasser