Download
slide1 n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Dir. Josef Sagmeister Niederlassungsleiter ASPECTA PowerPoint Presentation
Download Presentation
Dir. Josef Sagmeister Niederlassungsleiter ASPECTA

Dir. Josef Sagmeister Niederlassungsleiter ASPECTA

281 Vues Download Presentation
Télécharger la présentation

Dir. Josef Sagmeister Niederlassungsleiter ASPECTA

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Dir. Josef Sagmeister Niederlassungsleiter ASPECTA

  2. ASPECTA RENTE.investoption „Die erste Rente die für Begeisterungs-stürme sorgt!“

  3. Ein Leben lang in Investmentfonds ….Innovative Lösungen für die zweite Halbzeit Marlies Tiedemann(Versicherungsbetriebswirtin DVA) Leiterin Produktmanagement Fondsgebundene Produkte ASPECTA für Österreich und für Deutschland Bei der ASPECTA Lebensversicherung AG in Hamburg seit 1999, seit 2001 in leitender Funktion

  4. Innovative Lösungen für die „zweite Halbzeit“:Ein Leben lang in Investmentfonds

  5. Problem:Steigende Versorgungslücken und Lebenserwartung • Nach einer aktuellen Studie wird die tatsächliche Lebenserwartung – unter Berücksichtigung des medizinischen Fortschritts – um etwa fünf bis sieben Jahre unterschätzt. Dies entspricht einer Unterschätzung des Vorsorgebedarfs um etwa 40 %.

  6. ASPECTA RENTE.investoption • Die Kundenziele • Auch in der Rentenphase in leistungsstarken Fonds investiert bleiben • Direkte Partizipation an der Wertentwicklung eines Fonds während des Rentenbezuges • Sicherung der Rentenzahlung ein Leben lang, egal wie lang das ist… • Schutz vor Inflation • Günstige Versteuerung • Die Lösung • Leistungsversprechen des Versicherers: Auszahlung nicht als Geldbetrag, sondern als Anzahl von Fondsanteilen – ein Leben lang!

  7. Die Innovation im Überblick ASPECTA RENTE.invest bietet: • Die Möglichkeit, auch in der Rentenzeit in Investmentfonds investiert • zu bleiben • Die direkte Partizipation an der Wertentwicklung der Fonds während • des Rentenbezugs • Die Sicherung der Rentenzahlung ein Leben lang, egal wie lang das ist • Schutz vor Inflation • Den Nutzen der günstigen Rentenversteuerung • Beliebige Kombinationsmöglichkeiten mit konventionellen Verrentungstarifen • Eine leistungsstarke Hinterbliebenenversorgung im Ablebensfall • Bereits heute alle Optionen für die flexible Entnahmephase, ohne dass • heute schon entschieden werden muss

  8. Wie funktioniert die RENTE.invest? Der Rentenbegünstigte erhält von ASPECTA jeden Monat eine bestimmte Anzahl an Anteilen eines Investmentfonds als lebenslange Rente. Im Beispiel jeweils 1 Anteil je Monat.

  9. Die Funktionsweise der RENTE.invest • Hätte ein Kunde bereits seit 1994 eine RENTE.invest in Höhe 1 Anteils des DWS Akkumula je Monat bezogen, dann hätte er folgende Renten erhalten:

  10. Die Vorschussvarianten • Zukünftige Wertsteigerungen führen zu hohen Renten im hohen Alter. • Der Wunsch vieler Kunden ist es aber auch, schon zu Rentenbeginn von zukünftigen Wertsteigerungen zu profitieren. • ASPECTA RENTE.investoption bietet daher Vorschussvarianten • 0% = leicht bevorschusste Rente • 3% = vorsichtig bevorschusste Rente • 6% = stärker bevorschusste Rente • Der Kunde kann die Höhe des Vorschusses zwischen 0 und 6 % frei anpassen.

  11. Die Vorschussvarianten Beispiel: Versicherungsnehmer ist bei Rentenbeginn 65 Jahre alt. 1) 1) Die Vorschussrente bewirkt • eine höhere Anfangsrente • eine kontinuierlich fallende Rente in Anteilen

  12. Die Vorschussrente Beispiel : • Entwicklung der RENTE.invest im Zeitraum Oktober 1979 – 2004 (DWS Akkumula) Vorschussfaktor 6% Vorschussfaktor 3% Konventionelle Rente (Anfangsrente 371 EUR) Es hätte sich ausgezahlt, auch in der Rentenphase in leistungsstarken Fonds investiert zu sein.

  13. Die Hinterbliebenenabsicherung • Für den Fall des vorzeitigen Ablebens des Rentenempfängers sind die • Hinterbliebenen durch eine Ablebensfallleistung abgesichert • Durch die Auszahlung von 80 % des (in Anteile gewandelten) Anfangskapitals, abzüglich bereits erhaltener Renten in Anteilen • Die Ablebensfallleistung wird bewertet mit dem aktuellen Anteilspreis und ausgezahlt in Euro und kann damit oberhalb der Leistung von konventionellen Renten liegen • Auch die Ablebensfallleistung nimmt mit dem Deckungskapital lange Zeit direkt an der Wertentwicklung des Fonds teil • Wahlweise kann zu Gunsten einer höheren Anfangsrente • auf die Ablebensfallleistung ganz verzichtet werden • eine Rentengarantiezeit in Abhängigkeit vom Rentenbeginnalter vereinbart werden

  14. Mix zwischen klassischen Verrentungstarif und RENTE.invest Beispiel: Entwicklung der RENTE.invest im Zeitraum Oktober 1979 - 2004 100% Garantierte Rente, wenn Kombi-Rente gewählt wurde

  15. Resümee • Die Möglichkeit, auch in der Rentenzeit in Investmentfonds investiert zu bleiben • Die direkte Partizipation an der Wertentwicklung der Fonds während des Rentenbezugs • Die Sicherung der Rentenzahlung ein Leben lang, egal wie lang das ist… • Schutz vor Inflation • Den Nutzen der günstigen Rentenversteuerung • Kombinationsmöglichkeiten mit konventionellen Rentenversicherungen • Eine leistungsstarke Ablebensfallleistung • Bereits heute alle Optionen für die flexible Entnahmephase, ohne dass • heute schon entschieden werden muss ASPECTA RENTE.invest bietet:

  16. Innovation!ASPECTA RENTE.investoption • Die lebenslange Rente auf Basis von Fondsanteilen seit 01.01.2005 mit allen ASPECTA Fondspolizzen kombinierbar! FondsPlusPolizze FrauenINVEST GARANT.invest EINSTEIN • …ein paar Gründe mehr für RENTE.invest • RENTE.investoption ist ein fondsgebundener Verrentungstarif und muss / kann erst kurz vor Rentenbeginn gewählt werden. Er kann mit klassischen Komponenten kombiniert werden • Bis zum Beginn der flexiblen Entnahmephase und während der flexiblen Entnahmephase kann der Kunde frei seine Rentenform wählen • Eine steuerlich ungünstige Wiederanlage entfällt

  17. Die Innovation am Versicherungsmarkt: RENTE.investoption • Viel Erfolg!