Download
ein chor wird f nfzig n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Ein Chor wird Fünfzig PowerPoint Presentation
Download Presentation
Ein Chor wird Fünfzig

Ein Chor wird Fünfzig

83 Vues Download Presentation
Télécharger la présentation

Ein Chor wird Fünfzig

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Ein Chor wirdFünfzig 6. September 1955 Unter der Leitung von Oberlehrer Karl-Heinz Hahn wurde der Lehrerchor Rostock gegründet.

  2. Auftritt in der Sonderschule Rostock 1966

  3. Chortreffen 1967

  4. Teilnahme am Wartburgtreffen 1967

  5. Während der Ostseewoche 1969

  6. Ungarnreise nach Pecs zum „Mecsek“-Chor 1969

  7. …nach Leningrad und Riga zum Männerchor „Tévzeme“ 1970

  8. Der Chor im Mai 1971

  9. Im Barocksaal Rostock 1978

  10. Karl-Heinz Hahn dirigiert sein letztes Konzert im Barocksaal Rostock im April 1983

  11. Zum dreißigjährigen Chorjubiläum im Garten des Klosters Zum Heiligen Kreuz Rostock 1985

  12. Der Chor 1987 – Leitung 1983 bis 1987 Herbert Schoof

  13. Konzert in Kopenhagen 1991 Leitung ab 1987 Norbert Blumeier

  14. Das traditionelle „Klosterhof-Singen“ der Rostocker Chöre

  15. Der Männerchor „Liedertafel Hameln von 1837“ empfängt den Chor im Juni 1992 in der Rattenfängerstadt

  16. Auf Achim ist Verlass… …ohne „klare Ansage“ läuft nichts !

  17. Im Bus nach Köln 1993 zur „Chorgemeinschaft St. Bernhard“

  18. Der Vorstand tagt…

  19. … vor dem Auftritt in Perleberg 1996

  20. Wochenendprobe Diedrichshagen 1997

  21. Dorfkirche Biestow 1998

  22. Bei den Aufnahmen zu ersten CD 1998

  23. Rostocker Hof Singen, jährlich ab 1998

  24. Die „Kleine Gruppe“, hier im Rostocker Hof 1998

  25. Benefizkonzert – Kosovohilfe 1999

  26. Adventssingen in Wien 1999

  27. Besuch in Malmö 2001

  28. Die Kirche der Deutschen Gemeinde Kopenhagen - unser Auftrittsort 2001 und 2002

  29. Auftritt im Garten des Klosters „Zum Heiligen Kreuz“ 2002

  30. Aufstellung für den Fotografen 2002

  31. Beim „Teutendorfer Chorsingen“ 2002

  32. Vertragsunterzeichnung mit unserem Hauptsponsor, dem Toyota Autohaus Plath aus Rostock

  33. Konzert mit der Rostocker Jazz- und Bluesformation „Andreas Pasternack group“ und der Sängerin Jaqueline Boulanger mit dem Zyklus „Christmas Gospel“ vor über 700 Gästen in der Nikolai Kirche Rostock 2002

  34. Vier Konzerte im Rahmen der Internationalen Gartenbauaustellung IGA 2003

  35. Mitgestaltung der „Musical Tour 2005“ - ein Auftritt mit Deborah Sasson

  36. Höhepunkt im Oktober 2005 – Strasbourg/Frankreich