Download
slide1 n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
MSA PowerPoint Presentation

MSA

191 Vues Download Presentation
Télécharger la présentation

MSA

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. MSA HPO 11/2007 Scheunemann

  2. MSA Wie wird der Mittlere Schulabschlusserreicht ? HPO 11/2007 Scheunemann

  3. MSA Wie wird der Mittlere Schulabschlusserreicht und … was gibt‘s noch ? HPO 11/2007 Scheunemann

  4. Der Mittlere Schulabschluss wird vergeben, wenn … HPO 11/2007 Scheunemann

  5. Der Mittlere Schulabschluss wird vergeben, wenn …1. die aus 4 Teilen bestehende Prüfung bestanden wird HPO 11/2007 Scheunemann

  6. Der Mittlere Schulabschluss wird vergeben, wenn …1. die aus 4 Teilen bestehende Prüfung bestanden wird und HPO 11/2007 Scheunemann

  7. Der Mittlere Schulabschluss wird vergeben, wenn …1. die aus 4 Teilen bestehende Prüfung bestanden wird und2. die Jahresnoten auf dem Zeugnis bestimmte Bedingungen erfüllen HPO 11/2007 Scheunemann

  8. Die Prüfung ist bestanden, wenn … HPO 11/2007 Scheunemann

  9. Die Prüfung ist bestanden, wenn … • alle Prüfungsteile mit „ausreichend“ (4) oder besser beurteilt werden HPO 11/2007 Scheunemann

  10. Die Prüfung ist bestanden, wenn … • alle Prüfungsteile mit „ausreichend“ (4) oder besser beurteilt werden oder HPO 11/2007 Scheunemann

  11. Die Prüfung ist bestanden, wenn … • alle Prüfungsteile mit „ausreichend“ (4) oder besser beurteilt werden oder • ein Prüfungsteil, der mit „mangelhaft“ (5) beurteilt wird, durch einen anderen Prüfungsteil ausgeglichen wird, der eine mindestens „befriedigende“ Bewertung (3) bekommen hat. HPO 11/2007 Scheunemann

  12. Die Prüfung ist nicht bestanden, wenn … HPO 11/2007 Scheunemann

  13. Die Prüfung ist nicht bestanden,wenn … • mehr als ein Prüfungsteil mit „mangelhaft“ (5) beurteilt wird HPO 11/2007 Scheunemann

  14. Die Prüfung ist nicht bestanden,wenn … • mehr als ein Prüfungsteil mit „mangelhaft“ (5) beurteilt wird oder HPO 11/2007 Scheunemann

  15. Die Prüfung ist nicht bestanden,wenn … • mehr als ein Prüfungsteil mit „mangelhaft“ (5) beurteilt wird oder • ein Prüfungsteil mit „ungenügend“ (6) beurteilt wird. HPO 11/2007 Scheunemann

  16. Neben der Prüfungmuss auch dasAbschlusszeugnisbestimmteBedingungen erfüllen! HPO 11/2007 Scheunemann

  17. Zeugnis: HPO 11/2007 Scheunemann

  18. Zeugnis: • In allen Fächern des leistungsdifferenzierten Unterrichts1 und in mindestens 2 Fächern des nicht leistungsdifferenzierten Unterrichts2 müssen jeweils 7 Punkte erzielt werden. HPO 11/2007 Scheunemann

  19. Zeugnis: • In allen Fächern des leistungsdifferenzierten Unterrichts1 und in mindestens 2 Fächern des nicht leistungsdifferenzierten Unterrichts2 müssen jeweils 7 Punkte erzielt werden. 1 = Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie, Chemie und Physik HPO 11/2007 Scheunemann

  20. Zeugnis: • In allen Fächern des leistungsdifferenzierten Unterrichts1 und in mindestens 2 Fächern des nicht leistungsdifferenzierten Unterrichts2 müssen jeweils 7 Punkte erzielt werden. 1 = Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie, Chemie und Physik 2 = Arbeitslehre, Kunst, Musik, Sport, Wahlpflichtfach 1, Wahlpflichtfach 2 und Gesellschaftswissenschaften HPO 11/2007 Scheunemann

  21. Zeugnis: • In allen Fächern des leistungsdifferenzierten Unterrichts1 und in mindestens 2 Fächern des nicht leistungsdifferenzierten Unterrichts2 müssen jeweils 7 Punkte erzielt werden. • In allen übrigen Fächern müssen mindestens 4 Punkte erzielt werden. 1 = Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie, Chemie und Physik 2 = Arbeitslehre, Kunst, Musik, Sport, Wahlpflichtfach 1, Wahlpflichtfach 2 und Gesellschaftswissenschaften HPO 11/2007 Scheunemann

  22. Zeugnis: • In den Fächern ohne Leistungsdifferen-zierung müssen 42 Punkte erzielt werden. HPO 11/2007 Scheunemann

  23. Zeugnis: • In den Fächern ohne Leistungsdifferen-zierung müssen 42 Punkte erzielt werden. • In allen Fächern zusammen müssen mindestens 84 Punkte erreicht werden. HPO 11/2007 Scheunemann

  24. Zeugnis: • In den Fächern ohne Leistungsdifferen-zierung müssen 42 Punkte erzielt werden. • In allen Fächern zusammen müssen mindestens 84 Punkte erreicht werden. • Höchstens eine „ungenügende“ Note (6) ist zugelassen HPO 11/2007 Scheunemann

  25. Zeugnis: • In höchstens 2 Fächern „mangelhafte“ Leistungen (5), sonst alles mindestens „ausreichend“ (4) Ausnahmen HPO 11/2007 Scheunemann

  26. Zeugnis: • In höchstens 2 Fächern „mangelhafte“ Leistungen (5), sonst alles mindestens „ausreichend“ (4) • Hierbei darf nur eine „mangelhafte“ Leistung (5) aus Deutsch, Mathematik oder Englisch kommen. Ausnahmen HPO 11/2007 Scheunemann

  27. MSA Wann bekommt man zusätzlich die Berechtigung zum Übergang an die gymnasiale Oberstufe ? HPO 11/2007 Scheunemann

  28. Der Mittlere Schulabschluss allein berechtigt noch nicht zum Übergang an eine gymnasiale Oberstufe! HPO 11/2007 Scheunemann

  29. Der Mittlere Schulabschluss allein berechtigt noch nicht zum Übergang an eine gymnasiale Oberstufe!Das Abschlusszeugnis muss noch strengere Bedingungen erfüllen! HPO 11/2007 Scheunemann

  30. Zeugnis: Bedingungen für gymnasiale Oberstufe HPO 11/2007 Scheunemann

  31. Zeugnis: • In mindestens 3 leistungsdifferenzierten Fächern muss der Unterricht im FE-Kurs stattgefunden haben Bedingungen für gymnasiale Oberstufe HPO 11/2007 Scheunemann

  32. Zeugnis: • In mindestens 3 leistungsdifferenzierten Fächern muss der Unterricht im FE-Kurs stattgefunden habenund Bedingungen für gymnasiale Oberstufe HPO 11/2007 Scheunemann

  33. Zeugnis: • In mindestens 3 leistungsdifferenzierten Fächern muss der Unterricht im FE-Kurs stattgefunden habenund • 2 dieser 3 Fächer müssen aus Deutsch, Mathematik oder Englisch stammen Bedingungen für gymnasiale Oberstufe HPO 11/2007 Scheunemann

  34. Zeugnis: • In allen Fächern des leistungsdifferenzierten Unterrichts müssen jeweils 9 Punkte erzielt werden. Bedingungen für gymnasiale Oberstufe HPO 11/2007 Scheunemann

  35. Zeugnis: • In allen Fächern des leistungsdifferenzierten Unterrichts müssen jeweils 9 Punkte erzielt werden. • In allen übrigen Fächern müssen mindestens 4 Punkte erzielt werden. Bedingungen für gymnasiale Oberstufe HPO 11/2007 Scheunemann

  36. Zeugnis: • In allen Fächern des leistungsdifferenzierten Unterrichts müssen jeweils 9 Punkte erzielt werden. • In allen übrigen Fächern müssen mindestens 4 Punkte erzielt werden. • Es darf höchstens eine „ungenügende“ Leistung (6) vorliegen aber nicht aus Deutsch, Mathematik und Englisch. Bedingungen für gymnasiale Oberstufe HPO 11/2007 Scheunemann

  37. Zeugnis: • Die Punktsumme muss höher sein: Bedingungen für gymnasiale Oberstufe HPO 11/2007 Scheunemann

  38. Zeugnis: • Die Punktsumme muss höher sein:- mindestens 112 Punkte in allen Fächern Bedingungen für gymnasiale Oberstufe HPO 11/2007 Scheunemann

  39. Zeugnis: • Die Punktsumme muss höher sein:- mindestens 112 Punkte in allen Fächern- mindestens 56 Punkte in Fächern ohne Leistungsdifferenzierung Bedingungen für gymnasiale Oberstufe HPO 11/2007 Scheunemann

  40. Zeugnis: • Höchstens 2 „mangelhafte“ Leistungen (5) sind erlaubt. Bedingungen für gymnasiale Oberstufe HPO 11/2007 Scheunemann

  41. Zeugnis: • Höchstens 2 „mangelhafte“ Leistungen (5) sind erlaubt.Aber: Bedingungen für gymnasiale Oberstufe HPO 11/2007 Scheunemann

  42. Zeugnis: • Höchstens 2 „mangelhafte“ Leistungen (5) sind erlaubt.Aber: • Nur eine dieser „mangelhaften“ Leistungen (5) darf aus Deutsch, Mathematik oder Englisch kommen Bedingungen für gymnasiale Oberstufe HPO 11/2007 Scheunemann

  43. … und wenndiese ganzen Bedingungen nicht erfüllt werden? HPO 11/2007 Scheunemann

  44. In jedem Fall hat man den Hauptschulabschluss.-Den bekommt jeder,der die 9. Klasse bestanden hat. HPO 11/2007 Scheunemann

  45. Wer die MSA-Prüfung nicht besteht, kann bei entsprechenden Leistungen einen „Erweiterten Hauptschulabschluss“erreichen! HPO 11/2007 Scheunemann

  46. Auch hierfür müssen wieder bestimmte Bedingungen erfüllt werden: HPO 11/2007 Scheunemann

  47. Bedingungen für den Erweiterten Hauptschulabschluss: HPO 11/2007 Scheunemann

  48. Bedingungen für den Erweiterten Hauptschulabschluss:- mindestens 60 Punkte in allen Fächern HPO 11/2007 Scheunemann

  49. Bedingungen für den Erweiterten Hauptschulabschluss:- mindestens 60 Punkte in allen Fächern- mindestens 30 Punkte zusammen in dennicht leistungsdifferenzierten Fächern HPO 11/2007 Scheunemann

  50. Bedingungen für den Erweiterten Hauptschulabschluss:- mindestens 60 Punkte in allen Fächern- mindestens 30 Punkte zusammen in dennicht leistungsdifferenzierten Fächern- mindestens 5 Punkte in allen leistungs- differenzierten Fächern HPO 11/2007 Scheunemann