Download
slide1 n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
IG NLA HERREN: Cuphalbfinaltag PowerPoint Presentation
Download Presentation
IG NLA HERREN: Cuphalbfinaltag

IG NLA HERREN: Cuphalbfinaltag

136 Views Download Presentation
Download Presentation

IG NLA HERREN: Cuphalbfinaltag

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. IG NLA HERREN: Cuphalbfinaltag • Zur weiteren medialen Ausbreitung, Steigerung des Oeffentlichkeitsinteresses und Attraktivitätssteigerung des Schweizer • Cups im Unihockey, hat sich die IG NLA Herren mit der Idee eines Cuphalbfinalevent beschäftigt. • UHC Uster, GC, Unihockey Tigers Langnau und Floorball Köniz haben sich im Rahmen der IG NLA Herren einige • Grobgedanken dazu gemacht. • Anlässlich der IG NLA vom 16.03.2006 wurden die Vorschläge eingehend besprochen und gemäss dem beiliegenden Papier • verabschiedet. Teilgenommen an der IG NLA haben Basel Magic, Alligator Malans, SV Wiler-Ersigen, Floorball Köniz, HC • Rychenberg Winterthur, GC Zürich, Kloten-Bülach Jets, UHC Uster. Abwesend, aber entschuldigt waren Unihockey • Tigers Langnau und Chur Unihockey. • Was macht den SchweizerCup attraktiv? • Kräftemessen der Teams aus unterschiedlichen Ligen • Ko-System (Konzentration/Fixierung auf ein Spiel) • 2. Möglichkeit einen nationalen Titel zu gewinnen • Ziele/Nutzen des Cuphalbfinaltages • Erhöhung der Attraktivität des SUHV- Cups durch konzentrierte Vermarktung und ein entsprechendes Rahmenprogramm • Spannende Präsentation der 2letzten Cup Runde • Erhöhung der medialen Ausbreitung durch konzentriertes Marketing • Durch Konzentration Erhöhung des Zuschauerinteresses, dies generiert eine Erhöhung des Medien- und Sponsoreninteresse (vor allem für Sponsoren, mit CH-weiter Sponsoringpräsenz) • Erhöhte Chance den Schweizer Cup an eine Titelsponsor (analog Swisscom Cup im Fussball) zu „verkaufen“

  2. IG NLA HERREN: Cuphalbfinaltag • Folgende Punkte/Fragen müssen geklärt werden • Zeitfenster der Durchführung • Ort der Durchführung (Standort des Publikumsinteresses, Hallengrösse, Strategischer Ort zum • pushen einer Region) • Veranstalter (jedes Jahr der gleiche/alternierend) • Kosten/Erfolgsbeteiligung der spielenden Clubs/SUHV • Inhalt des Events • Nötige Infrastruktur • Anlass als Ergänzung/Ersatz zu Star Games oder als neuer Inhalt einer weiterentwickelten Form der Star Games • Varianten • Durchführung wie heute, Durchführung als Heimspiele der einzelnen Clubs • Durchführung an einem Tag, nur Cuphalbfinals • Durchführung Cuphalbfinals und Final an 2 Tagen (siehe Idee Handball „Final Four“)

  3. IG NLA HERREN: Cuphalbfinaltag Idee „Final Four“ Swiss Handball League und Nationalliga präsentieren das «Final Four» 18. & 19. März 2006, Saalsporthalle Zürich Samstag 16.00 Uhr 1. Halbfinal Grasshopper-Club Zürich - Wacker Thun Samstag 18.30 Uhr 2. Halbfinal BSV Bern Muri - TV Suhr HANDBALL Sonntag 13.30 Uhr Vorspiel Sonntag 16.00 Uhr Final Ticketpreise Erwachsene (ab Jahrgang 1990) Jugendliche (ab Jahrgang 1994) Kinder (Jahrgang 1995 und jünger) VIP Hospitality* Samstag CHF 30.00 CHF 20.00 gratis CHF 90.00 Sonntag CHF 30.00 CHF 20.00 gratis CHF 90.00 Weekendpass CHF 45.00 CHF 25.00 - CHF 160.00 * Das Packet "VIP Hospitality" beinhaltet folgende Leistungen: - In der VIP Lounge werden Sie kostenlos mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt - Reservierter Parkplatz vor der Saalsporthalle beim VIP Eingang - Begleitung vom VIP-Eingang zur Lounge - Reservierter Sitzplatz 1. Kategorie Bitte benützen Sie den Vorverkauf via http://www.ticketcorner.ch. Für VIP Hospitality finalfour@handballshl.ch oder Telefon 079 235 56 29.

  4. IG NLA HERREN: Cuphalbfinaltag Entscheidungsmatrix

  5. IG NLA HERREN: Cuphalbfinaltag Entscheidungsmatrix

  6. IG NLA HERREN: Cuphalbfinaltag Entscheidungsmatrix

  7. IG NLA HERREN: Cuphalbfinaltag Entscheidungsmatrix

  8. IG NLA HERREN: Cuphalbfinaltag Entscheidungsmatrix

  9. IG NLA HERREN: Cuphalbfinaltag Entscheidungsmatrix

  10. IG NLA HERREN: Cuphalbfinaltag Entscheidungsmatrix

  11. IG NLA HERREN: Cuphalbfinaltag • Zusammenfassung: • Präsentation Vorschlag an der IG Herren NLA vom 16.03.2006 erfolgt • Angeregte Diskussion mit den wichtigsten Punkten: attraktives Preisgeld, Medienpräsenz/Medienpartnerschaften zwingend nötig, Marketinganlass, Zeitraum Januar/Februar • Variantenwahl: aufgrund der oben genannten Kriterien Variante 3 weiterverfolgen • Welche Vereine sind bereit mit zutragen? Alle anwesenden. • Weiteres Vorgehen: • Sounding/Teilnahme Medien • SRG Jörg Ende April 06 • Telebasel, MW1 Chris Ende April 06 • Tele Top Willy Ende April 06 • Telebärn Berner Vereine Ende April 06 • Sounding Vermarkter • IMS Berner Vereine Ende April 06 • Sportart Chris Ende April 06 • Sounding Sponsoren • Bsp. Swisscom Martin Ende April 06 • Budgetvorschlag Mathis Ende April 06 • Zusammentragen Inputs/Erstellung Businessplan Martin/Richu Mitte Mai 06 • Vorstellung bei SUHV (Wo?) zu definieren Mai 06