Download
l sung 7 1 syntax und semantik n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Lösung 7.1 Syntax und Semantik PowerPoint Presentation
Download Presentation
Lösung 7.1 Syntax und Semantik

Lösung 7.1 Syntax und Semantik

138 Vues Download Presentation
Télécharger la présentation

Lösung 7.1 Syntax und Semantik

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Lösung 7.1 Syntax und Semantik • Geben Sie Beispiele für • lexikalische Strukturelemente: Bezeichner, Literale, Schlüsselworte, ... • syntaktische Strukturelemente: Alle Elemente aus „Algorithmenentwurf“ der Programmiersprache C++ an • Formulieren Sie die Semantik • einer while-Schleife: siehe Schleife mit vorausgehender Prüfung • eines Unterprogrammaufrufes siehe „Block“ • recherchieren Sie nach weiteren Programmiersprachen Algol 60, Algol 68, Forth, PL/1, Fortran, Smalltalk, Simula 67, SETL, Snobol, Cobol, Pascal, Turbo-Pascal, DELPHI, Concurrent Pascal, SPSS, CLU, Alphard, SDL, Oberon, Oberon-2, Object Cobol, Ada, APL, CDL 2, Ada 95, Mesa, Modula-2, Chill, BCPL, C, Objective-C, Modula-3, C++, ,Assemblersprachen, Prolog, Prolog II, Eiffel, Beta, Opal, CS,P Hope, Miranda, Lisp, Common Lisp, PHP, Perl, Scheme, Haskell, Standard ML, Clipper, Basic, Visual Basic, Java, JavaScript, SQL, Late,x Postscript, HTML, UML, Z, Act-One, VDM, awk, LEX, YACC, Maschinensprachen, RPG, Occam, Linda, T Lotus, OPS-5, ...  werden Sie zu Meta-Programmierern und -Programiererinnen

  2. Lösung 7.2 Reguläre Ausdrücke • Geben Sie reguläre Ausdrücke für • Integerliterale: [0-9]+ bzw. (1|2|3|4|5|6|7|8|9)(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)* • while, function, if while usw. bzw. ‘w‘‘h‘‘i‘‘l‘‘e‘ usw. • Geben Sie einen regulären Ausdruck zu folgenden Sprachen an: • Alle Folgen von Großbuchstaben, die jeden Vokal genau einmal in alphabetischer Reihenfolge enthält:KONS = [B-DF-HJ-NP-TV-Z]{KONS}*A{KONS}*E{KONS}*I{KONS}*O{KONS}*U{KONS}* • Alle Dualziffernfolgen, die „001“ nicht als Teilfolge enthalten(0?1+)*0* • Welche Sprachen sind durch die folgenden regulären Ausdrücke definiert ? • (0?|1*)* alle Binärzahlen, denn (0|1) ist Teilmenge von (0?|1*) • (0|1)*0(0|1)(0|1) alle Binärzahlfolgen, bei denen die drittletzte Ziffer existiert und 0 ist • /\*((\*[^/])|[^\*])*\*/ „wohlgeformte“ C-Kommentare

  3. Lösung 7.3 Grammatiken • gegeben ist folgende Grammatik G:G = { N,T,P,S }, N = { A,B,C,S }, T = { a,b,c },P = { S:=ABC, A:=ABA, C:=CBC, A:=a, B:=b, C:=c } • Die Grammatik ist kontextfrei, da auf der linken Seite aller Regeln genau ein Nichtterminalsymbol steht • Beweis durch Ableitung :S  ABC  ABA BC  ABA BABC  ABABAB CBC  ... : abababcbc • Es gibt keine Regel, die ein b vor ein a produziert, ohne dass vor dem b auch noch a‘s sind, daher ist b2a2c3 L(G), denn in b2a2c3ist ein b vor einem a. • (ab)+c(bc)* • Da die Grammatik G kontextfrei ist die Sprache vom Chomsky-Typ-2. Da sich die Sprache auch als regulären Ausdruck darstellen lässt, ist die Sprache sogar Chomsky-Typ 3. • Ja, denn jede Chomsky-Typ2 bzw. 3 Sprache ist auch vom Chomsky-Typ0