Download
slide1 n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Thema: Einblick gewinnen - Durchblick behalten! PowerPoint Presentation
Download Presentation
Thema: Einblick gewinnen - Durchblick behalten!

Thema: Einblick gewinnen - Durchblick behalten!

92 Vues Download Presentation
Télécharger la présentation

Thema: Einblick gewinnen - Durchblick behalten!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Thema: Einblick gewinnen - Durchblick behalten!

  2. Dr. Christina Korb Dr. Christian Wolfram Prof. Dr. Norbert Pfeiffer Augenklinik der Universitätsmedizin Johannes Gutenberg-Universität Mainz

  3. Eine Aufklärungskampagne… Bundesweite Woche des Sehens vom 8. bis 15. Oktober 2013 unter der Schirmherrschaft von Gundula Gause

  4. Gut sehen =Lebensqualität Eigenständigkeit und Zufriedenheit hängen gerade im Alter in hohem Maße davon ab, wie gut wir sehen. Für den Erhalt des Sehens können wir viel tun.

  5. Erblindungsursachenin Deutschland

  6. Grauer Star (Katarakt) 10 Millionen Menschen in Deutschland sind vom Grauen Star (Katarakt) betroffen durch eine Eintrübung der ursprünglich klaren Augenlinse.

  7. Grauer Star (Katarakt) Die Staroperation (operative Entfernung der getrübten Linse und Einsetzen einer Kunststofflinse) kann das Sehen wieder deutlich verbessern. Jedes Jahr werden etwa 650.000 Patienten am Grauen Star operiert. Kunststofflinse nach Operation des Grauen Stars

  8. Altersabhängige Makuladegeneration (AMD) AMD: häufigste Ursache für erhebliche Sehminderung in den westlichen Industrienationen frühe Anzeichen bei 2,6 Millionen Menschen ernstlich erkrankt in Deutschland: etwa 1,6 Millionen Menschen

  9. Altersabhängige Makuladegeneration (AMD) Formen der AMD: Trockene AMD (85-90%) Ablagerungen (Drusen) und Pigmentepithelveränderungen Langsame und geringere Sehminderung Feuchte AMD (10-15%) Gefäßneubildungen aus der Aderhaut deutliche Sehminderung, schnellerer Verlauf

  10. Fluoreszenzangiografie: genaue Darstellung von Gefäßver-änderungen der Netzhaut und der Aderhaut nachInjektion einer Fluoreszeinlösung Altersabhängige Makuladegeneration (AMD)

  11. Optische Kohärenztomografie (OCT): Berührungslose Darstellung von Netzhautquerschnitten; wichtig u.a. für die Verlaufskontrolle Altersabhängige Makuladegeneration (AMD)

  12. Ursache der Gefäßneubildung unter der Netzhaut ist im Wesentlichen der Botenstoff VEGF (vascular endothelial growth factor) Gezielte Hemmstoffe gegen VEGF können in den Glaskörper injiziert werden und das krankhafte Gefäßwachstum stoppen. Altersabhängige Makuladegeneration (AMD)

  13. Erstmalig sind durch diese Injektionen Sehverbesserungen bei AMD-Patienten möglich. Entscheidend sind die frühe Diagnose, regelmäßige Kontrolluntersuchungen und rechtzeitige Therapie. Altersabhängige Makuladegeneration (AMD)

  14. Grüner Star (Glaukom) Der Name bezeichnet eine Vielzahl von Augenerkrankungen, die zu einem Absterben der Nervenfasern an Sehnerv und Netzhaut führen. Bei zwei Dritteln der Patienten ist der Augeninnendruck erhöht. 1 Million Menschen leiden an einem Glaukom in Deutschland, bei weiteren 1,3 Millionen lassen sich Risikofaktoren, wie ein erhöhter Augeninnendruck, feststellen.

  15. Grüner Star (Glaukom) 50% aller Glaukomerkrankungen sind bisher unentdeckt! Sehnerv bei Glaukom, wie „ausgehöhlt“ Normaler Sehnerv

  16. Grüner Star (Glaukom) Den meisten Patienten kann mit Augentropfen geholfen werden (Antiglaukomatosa). Ist eine maximale medikamentöse Therapie nicht ausreichend, kommen operative oder laserchirurgische Maßnahmen in Betracht. Aber: eine Behandlung kann nur bewahren, was an Sehvermögen zu Behandlungsbeginn noch vorhanden ist!

  17. Diabetische Retinopathie/Netzhauterkrankung bei Zuckerkrankheit Durch die hohe Zuckerkonzentration im Blut verändern sich im Auge die kleinen Blutgefäße der Netzhaut (diabetische Retinopathie). Netzhautveränderungen bei Zuckerkrankheit

  18. Diabetische Retinopathie Bei Nichterkennen oder Nichtbehandlung der diabetischen Retinopathie droht die Erblindung. Eine frühe Diagnose und Behandlung können das Augenlicht erhalten. In späteren Stadien müssen oft eine Laserbe-handlung oder Injektionen in den Glaskörperraum durchgeführt werden, um das Sehen zu erhalten.

  19. Diabetische Retinopathie Laserherde Zustand nach Laserbehandlung der Netzhaut bei diabetischer Retinopathie

  20. Diabetische Retinopathie Die diabetische Retinopathie betrifft in Deutschland rund 560.000 Patienten.

  21. Einblick gewinnen -Durchblick behalten! Diese Zahlen belegen: Viele Augenkrankheiten sind Volkskrankheiten und haben eine hohe gesellschaftliche Relevanz.

  22. Die Anzahl älterer Menschen wächst. = Mehr Augenärztewerden in derZukunft benötigt.

  23. Lebenserwartung

  24. 7,5 Mio. mehr Menschen über 60 Jahren in Deutschland bis zu 30 Prozent mehr altersbedingte Augenkranke 70.000 mehr Blinde und Sehbehinderte über 500.000 mehr AMD-Patienten 200.000 mehr Glaukomkranke bis 2030

  25. Der medizinische Fortschritt macht es möglich, die genannten Volkskrankheiten erfolgreich zu behandeln. Mit Früherkennungsuntersuchungen können Augenärzte Krankheiten in der Regel feststellen, bevor die Patienten selbst Symptome wahrnehmen.

  26. Augenärzte können durch frühzeitige Untersuchung und rechtzeitige Behandlung einen Sehverlust meist aufhalten. Moderne Diagnose - und Therapiemöglichkeiten ermöglichen eine erfolgreiche Behandlung.

  27. Wenn Anzeichen für eine Augenkrankheit gefunden werden stehen in den meisten Fällen wirksame Therapien zur Verfügung - z.B. Graue Star Operation Glaukombehandlung Laserbehandlungen Injektionen in den Glaskörperraum

  28. Früherkennung ist die beste Möglichkeit, Erblindung und Sehbehinderung zu vermeiden.

  29. Deshalb raten die Augenärzte in Deutschland vor allem Menschen ab dem Alter von 40 Jahren: „Einblick gewinnen – Durchblick behalten!“

  30. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.