Download
mein zuhause n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Mein Zuhause PowerPoint Presentation
Download Presentation
Mein Zuhause

Mein Zuhause

339 Vues Download Presentation
Télécharger la présentation

Mein Zuhause

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Mein Zuhause Das gehört zur Hausarbeit Fenster putzen Geschirr spülen den Tisch decken den Tisch abräumen Blumen gießen kochen backen bügeln die Wohnung aufräumen im Garten arbeiten Bildet Sätze nach dem Beispiel: Ich putze Fenster. Was macht deine Mutter? Dein Bruder? Deine Geschwister? …

  2. Was passt zusammen? 1.Die Blumen a)kaufen 2.Das Bett b) aufräumen 3. Den Tisch c)backen 4. Das Bad d) gießen 5. Kartoffeln e) füttern 6. Die Wäsche f) machen 7. Die Wohnung g) bügeln 8. Den Hund h) decken 9. Kuchen i) putzen

  3. Bildet Sätze. Wer hilft wem? Beispiel: Ich – du. Ich helfe dir. 1.Peter –die Mutter 2. Ich – die Großeltern 3. Wir – er 4. Ihr – ich 5. Der Lehrer – wir 6. Olaf und Peter- der Vater 7. Alle – ihr 8. Helga – das Kind

  4. Schreibt den Text. Macht Satzzeichen und denkt an die Großbuchstaben. GESTERNHABENWIRVIELGEARBEITETDIEMUTTERHATGEWASCHENUNDGEBÜGELTICHHABEDIEWOHNUNGAUFGERÄUMTDIEOMAHATGEKOCHTDERVATERHATIMGARTENGEARBEITETDIEBRÜDERHABENIHMGEHOLFEN

  5. Erzählt über eure Lieblingsbeschäftigungen zu Hause. Was macht ihr gern, lieber, am liebsten? Was macht ihr nie, immer, oft?

  6. Gestaltet Kurzgespräche.Beispiel: das Bett machenDie Mutter: Du musst dein Bett machen. Das Kind: Ich habe es schon gemacht. das Zimmer aufräumen 2.einkaufen 3.den Hund füttern 4.die Blumen gießen 5.dem Opa helfen 6.das Geschirr spülen 7. den Tisch abräumen 8. Fenster putzen

  7. Unsere HelferKennt ihr diese Helfer? die Mikrowelle die Waschmaschine der Elektroherd der Gasherd die Geschirrspülmaschine der Kühlschrank die Kaffeemaschine das Bügeleisen die Bohrmaschine Welche Helfer habt ihr zu Hause? Gebraucht Akkusativ.

  8. Was macht man mit diesen Maschinen? 1. Mit der Kaffeemaschine… 2.Mit der Waschmaschine… 3. Mit der Geschirrspülmaschine… 4. Mit dem Bügeleisen… 5. Mit dem Elektroherd … 6. Mit der Bohrmaschine… 7. Mit dem Kühlschrank…

  9. Wir räumen aufWer macht was beim Aufräumen Ich _______mein Bett. Meine Mutter _______die Wäsche. Der Vater _______Einkäufe. Die Oma_______ die Wäsche. Meine Schwester _______die Fenster. Mein Bruder _______den Fußboden. Der Opa _______den Staub. Setzt in die Lücke richtige Verben.

  10. Bringt alles in OrdnungGebraucht Präpositionen auf, an, in im Dativ oder Akkusativ. 1.Ich stelle die Blume …(das Regal). 2. Der Teppich liegt…(der Fußboden). 3. Das Bild hängt …(die Wand). 4. Die Mutter stellt den Sessel…(die Ecke). 5. Die Gardine hängt …(das Fenster). 6. Der Computer steht …(der Tisch).

  11. Lest den Text und stellt die Verben ins Präteritum ein. Es ist 9 Uhr. Die Mutter macht das Frühstück und deckt den Tisch. Alle Mitglieder der Familie helfen ihr dabei. Ich lege Löffel und Gabel auf den Tisch. Meine Schwester stellt Teller und Gläser. Mein Vater bringt das Brot. Wir essen mit großem Appetit. Alles schmeckt lecker. Nach dem Frühstück spüle ich das Geschirr. Die Schwester räumt den Tisch ab. Der Vater räumt die Wohnung auf. Der Bruder putzt die Fenster. Die Mutter wäscht und bügelt unsere Wäsche. Wir lieben und helfen einander. Unsere Familie ist eine einmütige Familie.

  12. Gebt ihren Freunden Tipps, was sie zu Hause machen sollen. Gebraucht die Sätze im Imperativ. Beispiel: das Bett machen – Mach(e) dein Bett! 1.Dein Zimmer aufräumen 2. Das Fenster putzen 3. Die Wohnung aufräumen 4. Das Geschirr spülen Beispiel: Macht eure Betten! 5. Blumen gießen 6. Den Tisch decken 7. Den Tisch abräumen 8. Im Garten arbeiten

  13. Welche Frage stellt Ihr: wo oder wohin? • Beispiel: An der Wand – Wo? im Schrank - auf dem Sofa - in den Kühlschrank - in die Ecke - an das Fenster vor dem Fernseher - in der Vase - über den Tisch im Zimmer - unter dem Bett - an die Tafel hinter den Stuhl - am Computer- ins Bett -an die Wand - in die Tasche- ins Wohnzimmer

  14. Was hast du heute in der Stunde gemacht?Ich habe heute…_____________________________________Wörter bilden, Ideen sammeln, Übungen machen, Dialoge spielen, Texte schreiben, Wörterpaare suchen… Wie hast du in der Stunde gearbeitet? Mit Freude Ohne Freude Mit Vergnügen Ohne Vergnügen Mit Interesse Ohne Interesse Mit Spaß Ohne Spaß

  15. VielenDankfürdieArbeit! Bis zum nächsten Mal! Alles Gute! Unsere Preise beißen nicht!