Download
biogas quo vadis n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Biogas – Quo vadis ? PowerPoint Presentation
Download Presentation
Biogas – Quo vadis ?

Biogas – Quo vadis ?

112 Vues Download Presentation
Télécharger la présentation

Biogas – Quo vadis ?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Dipl.-Ing. Jürgen Neuß Ingenieurbüro H. Berg & Partner GmbH Biogas – Quo vadis? 2. GVG-EnergieForum

  2. 30 H. Berg & Partner GmbH Dipl.-Ing. Jürgen Neuß BERG-News http://www.bueroberg.de/blog/ WIR DENKEN IMMER EINEN SCHRITT VORAUS NOUS PENSONS TOUJOURS AVEC UNE LONGUEUR D‘AVANCE MIR DENKEN ËMMER E SCHRATT VIRAUS

  3. Gliederung des Vortrages • Die Anfänge der Biogasproduktion in NRW • Stand der Biogastechnik in NRW im Jahr 2013 • Einordnung der Biogastechnologie in den Energiemix der Zukunft • Biogas in Kraftwärmekopplung • Biogas als Erdgassubstitut • Biogas im Kraftstoffmarkt • Biogas als Regulativ des Stromnetzes: „Power to Gas“ Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  4. 1. Grundlagen der Biogastechnologie Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  5. 1. Die Anfänge der Biogasproduktion in NRW Speisereste 33% Wirkungsgrad des BHKW Biogasanlage Billen „et kütt wie et kütt“ und „et hät noch immer jot jejange“ NaWaRo BHKW Billen Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  6. 2. Stand der Biogastechnologie in NRW im Jahr 2013 Biogasaufbereitungsanlage Palmersheim Biogasanlage Heinsberg BHKW Heinsberg Wirkungsgrad > 80% Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  7. 3. Einordnung der Biogastechnologie in der Energiemix der Zukunft Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  8. 3. Einordnung der Biogastechnologie in der Energiemix der Zukunft Ein unendliches Problem kann man niemals mit endlichen Energieträgern lösen ! Erdölförderung „Betriebswirtschaftliches Gesetz“: Ein Produkt, dessen Angebot sinkt, die Nachfrage danach aber gleichzeitig steigt, muss teurer werden. Die Epoche der fossilen Energie neigt sich dem Ende zu… Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  9. 3. Einordnung der Biogastechnologie in der Energiemix der Zukunft Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  10. 4. Biogas in Kraftwärmekopplung 7.515 Anlagen in Deutschland Einspeisung 3.352 MWh/h Fünf Millionen Haushalte konnten Ende 2011 mit der gesamten Anlagenleistung versorgt werden - die deutschen Biogasanlagen ersetzen inzwischen zweiAtomkraftwerke. Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  11. 5. Biogas als Erdgassubstitut Derzeit ca. 100 Biogasaufbereitungsanlagen in Deutschland mit einer Aufbereitungskapazität von 500 Mio m³ Erdgassubstitut in Betrieb Ziel der Bundesregierung: 6 Milliarden m³ Erdgassubstitut bis 2020 >> Neubau von ca. 140 Neuanlagen/a (derzeit ca. 30/a) Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  12. 5. Biogas als Erdgassubstitut Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  13. 6. Biogas im Kraftstoffmarkt • GVG betreibt seit Jahren 3 Erdgastankstellen • An diesen Tankstellen kann regional erzeugtes Biomethan verkauft werden >> ca. 20 % des Biomethans einer regionalen Biogasanlage kann in den Erdgastankstellen der GVG verwertet werden >> mit einer CO2-Einsparung von 97 % im Vergleich zum Benzinmotor • Ziel der Bundesregierung: 6 Milliarden m³ Erdgassubstitut bis 2020 >> Neubau von ca. 140 Neuanlagen/a (derzeit ca. 30/a) • „Initiative Erdgasmobilität“ unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Verkehr Bau und Stadtentwicklung (Shell, VW-Konzern, Gasversorger, etc.) • mehr attraktive Modelle mit Erdgasantrieb (2013 Audi A3) • Mehr Tankstellen >> von 900 auf 1.300 • Verlängerung der Steuerbegünstigung über 2018 hinaus • ggfls. Senkung der Dienstwagenbesteuerung von 1 % auf 0,3 % des Neuwagenwertes • Selbstverpflichtung der Erdgasindustrie zur Nutzung von Erdgasfahrzeugen in der eigenen Flotte • Selbstverpflichtung der öffentlichen Hand zur Nutzung von Erdgasfahrzeugen in der eigenen Flotte Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  14. 7. Biogas als Regulativ des Stromnetzes: „Power to Gas“ Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  15. 7. Biogas als Regulativ des Stromnetzes: „Power to Gas“ Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  16. 7. Biogas als Regulativ des Stromnetzes: „Power to Gas“ • „Smart Country“Projekt des Energiekonzern RWE auf der Biogasanlage Heinz Hoffmann im Kreis Bitburg-Prüm • Bau eines Tagesgasspeichers auf dem Gärrestlager • Bau eines zusätzlichen BHKW • Einspeisung des Biogasstroms in das RWE-Netz in Abhängigkeit der • Auslastung des RWE-Netzes mit Photovoltaik Strom • Kapazität der deutschen Biogasanlagen entspricht mit 3,2 GWh/h der • installierten elektrischen Leistung von 2 Atomkraftwerken >> bei Ver- • doppelung der BHKW-Kapazität steht ein Regulativ von theoretisch 4 • Atomkraftwerken zur Verfügung! Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  17. 7. Biogas als Regulativ des Stromnetzes: „Power to Gas“ Geschätzter Bedarf an Speicherkapazität: 15 TWh Mögli. Speicherkapazität von 2,5 Millionen E-Autos: 0,04 TWh Mögli. Speicherkapazität deutsche Pumpspeicherkraftwerke: 0,04 TWh Mögli. Speicherkapazität deutsche Erdgasinfrastruktur: 200 TWh Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  18. 7. Biogas als Regulativ des Stromnetzes: „Power to Gas“ Power-to-Gas-Anlage Biogasanlage Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  19. 7. Biogas als Regulativ des Stromnetzes: „Power to Gas“ Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?

  20. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Dipl.-Ing. Jürgen Neuß: Biogas - Quo vadis?