Download
gruppe 2 n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Gruppe 2 PowerPoint Presentation

Gruppe 2

105 Vues Download Presentation
Télécharger la présentation

Gruppe 2

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Gruppe 2 Aran, Gökay Dib, Mohamed Ekin, Yusuf Shahmahmoudy, Shahriar

  2. Shared Space Entwurf Pappelstraße

  3. Gliederung • Vorgehensweise • Anwendung des Shared Space Prinzips auf der Pappelstraße • Entwurfsdarstellung • Kosten

  4. Vorgehensweise

  5. Problemdarstellung • Hohes Verkehrsaufkommen • Stockender Verkehr • erhöhtes Risikopotential • Keine Barrierefreiheitfür Gehbeeinträchtigte

  6. Ziele • Erhöhung der Verkehrssicherheit • Erhöhung der Attraktivität • Verbesserung des Verkehrsflusses • Reduzierung der Verkehrsbeschilderung/ Straßenmarkierungen • Bildung einer barrierefreien Zone

  7. Analyse Untersuchung und Auswertung: • Verkehrszählung • Geschwindigkeitsmessungen • Befragung • Standortbegehung

  8. Lösungsansätze • Begegnungszone • Fußgängerzone • Verkehrsberuhigter Bereich • Shared Space

  9. Lösungskriterien • Keine Verbote(Limits und Barrieren) • Funktionalität und Nutzung • Attraktive Gestaltung der Straße • Barrierefreie Mobilität • Minimierung der Lärm- und Abgasemission Shared Space

  10. Anwendung des Shared Space Prinzips auf der Pappelstraße

  11. Anwendung des Shared Space Prinzips auf der Pappelstraße Wie wird das Prinzip auf der Pappelstraße angewendet ? • Abschnittsweise Umsetzung ist nicht wirklich sinnvoll • Durchgehende Umsetzung bessere Verkehrsplanerische Lösung

  12. Entwurfsdarstellung • Lageplan • Detail 1: Einfahrt Langemarckstraße-Pappelstraße • Detail 2: Bushaltestelle • Detail 3: Kreuzung Donaustraße • Detail 4: Marktplatz • Detail 5: Querschnitt Pappelstraße

  13. Lageplan

  14. Detail 1 Einfahrt Langemarckstraße -Pappelstraße

  15. Detail 2 Bushaltestelle

  16. Detail 3 Kreuzung Donaustraße

  17. Detail 4 Marktplatz

  18. Detail 5 Querschnitt Pappelstraße

  19. Kostenermittlung Kalkulation • Im Bauwesen keine richtige oder falsche Kalkulation • Planungs-Material- und Lohnkosten Ermittlung der Realisierungskosten über eine Kostenschätzung

  20. Kostenermittlung Kostenschätzung • Referenzbauten: Bohmte und Potsdam • Unterscheidung durch Kanalsystem • Ermittlung des Einheitspreises

  21. Kostenermittlung Einheitspreis nach Bohmte • Fläche 8.410 [m²] • Realisierungskosten ca. 2,1 Mio. [€]  Einheitspreis: 249,70 [€/m²] (mit Kanalleitung)

  22. Kostenermittlung Einheitspreis nach Potsdam • Fläche 5.250 [m²] • Realisierungskosten 650.000 [€]  Einheitspreis: 123,81 [€/m²] (ohne Kanalleitung)

  23. Kostenermittlung Pappelstraße • Strecke von 620 [m]; Fläche von 10.540 [m²] Nach Potsdam 1.304.957 [€] (ohne Kanalleitung) Nach Bohmte 2.631.838 [€] (mit Kanalleitung) Mit Kanalleitung gewählt !

  24. Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit

  25. Quellen Internet • www.bohmte.de • www.shared-space.de • www.barrierefreie-mobilitaet.de Richtlinien • Rast 06 Machbarkeitsstudie Potsdam